de  en 
ru
jp
HomePraxenKlinikLeistungsspektrumKomfort & ServiceÜberweiserAktuellesKontakt & Infos
Zahnimplantate
All-on-4
Das Behandlungskonzept All-on-4 ermöglicht es, einen festsitzenden Zahnersatz auf 4 (oder 6) Implantate der Firma Nobel Biocare an nur einem Tag zu erhalten. Durch das Behandlungskonzept kann ein aufwendiger und langwieriger Knochenaufbau vermieden werden. (Ähnliche Behandlungskonzepte gibt es von anderen Implantatherstellern, z.B. Fast-and-fixed).
Die jeweils hinteren Implantate werden schräg geneigt in den Knochen eingebracht (im Unterkiefer am Nerven und im Oberkiefer an der Kieferhöhle vorbei) um eine maximal große Abstützung zu erreichen. In Fällen von extremem Knochenverlust im Oberkiefer kann es nötig sein, sog. Jochbeinimplantate (Zygomaimplantate) zu verwenden, welche besonders lang und stabil sind.
Innerhalb von 24 Stunden nach der Operation wird ein endgültiger, aber vorläufiger, festsitzender Zahnersatz eingegliedert, der die nächsten Monate fest verschraubt im Mund verbleibt. Nach 3-4 monatiger Einheilphase wird der endgültige Zahnersatz hergestellt und eingegliedert. Auch dieser Zahnersatz wird fest verschraubt.
Vorteile im Überblick
Eine Eingliederung eines vollwertigen Zahnersatz direkt nach der Operation ist möglich. Die neuen schönen Zähne sind direkt nach der Eingliederung belastbar. Aufwendige Knochenaufbaumaßnahmen werden vermieden, da der vorhandene Knochen optimal ausgenutzt wird. Die oft von Patienten als unangenehm empfundene Gaumenplatte fehlt vollständig.



< Implantatbehandlungsschema

Prof. Dr. Dr. Jörg Handschel | Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, plastische u. ästhetische Operationen
Dr. Klaus Schulte | Facharzt für Dermatologie u. Geschlechtskrankheiten
A-   A+  | Seite drucken | Impressum